Memco führt die neue E-Serie von Lichtgittern für Aufzüge ein

Memco Limited hat seine neue Memco E-Serienreihe von Lichtgittern zur Sicherheit an Aufzügen eingeführt. Für die Entwicklung wurde auf die Erfahrung von 40 Jahren Design und Herstellung zurückgegriffen, dies ist eine zuverlässige und kostengünstige Option für neue, sowie bestehende Einrichtungen. Sie wird eingeführt, um die Memco Elite Serie  zu ersetzen, die seit 1998 weltweit über 1 Millionen Mal installiert wurde.

Memco Limited hat seine neue Memco E-Serienreihe von Lichtgittern zur Sicherheit an Aufzügen eingeführt

Memco Limited hat seine neue Memco E-Serienreihe von Lichtgittern zur Sicherheit an Aufzügen eingeführt

Geeignet für statische und dynamische Einrichtungen, ist die Memco E-Serie mit einer Diagnose LED und zusätzlichen Timeouts als Standard ausgestattet. Das heißt, die Detektoren arbeiten weiter, wenn ein Fehler an den Dioden auftritt. Außerdem gewährleistet eine Sonnenlichtimmunität von über 100.000 LUX, dass die Detektoren auch funktionieren, wenn sie voller Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.

16, 18, 32 und 40 Dioden-Versionen bieten eine vielseitige Auswahl. Der erweiterte Spannungsbereich von +11vDC bis +42vDC macht sie ideal zur Anwendung für viel beschäftigte Dienstleistungsunternehmen. Durch den Verzicht auf das nicht mehr notwendige Kommunikationskabels zwischen Tx und Rx wird die Einrichtungszeit für den Ingenieur verringert, da keine Einstellungen oder Konfigurationen notwendig sind.

Die Reihe verfügt über den von Memco patentierten „Schlafmodus“, der die Lebenserwartung der Infrarot-Strahler verlängert. Dies gehört auch zum Standard, zusammen mit der Timeout Software von Memco. Darüber hinaus bedeutet der Einbau der Diagnose LED mit zusätzlichen Timeouts, dass die Detektoren auch weiterarbeiten, wenn eine Diode ausfällt. Die Kombination dieser Merkmale garantiert, dass der Aufzug konsequenter in Betrieb bleibt, als solche die mit alternativen Produkten von Mitbewerbern ausgestattet sind.

Die Flexibilität, die durch die unterschiedliche Anzahl an Dioden angeboten wird, erlaubt eine breite Palette an Detektionsfähigkeiten. Mit dem 32 und 40 Dioden System stellen wir ein dichtes Infrarotstrahlmuster zur Verfügung, das auch kleine Objekte zwischen den Türen erkennt. Für Anwendungen, die eine Premium Sicherheitsoption benötigen, eignet sich  die 40 Dioden Version mit 194 gekreuzten Strahlen bis zum Ende des Schließvorganges.
Memcos R&D Direktor Karl Westhead erklärte: „Unsere umfangreiche Kundenbefragung hat Memco dahin geführt, einen würdiges Nachfolgeprodukt für die Elite Reihe zu entwickeln und zu produzieren. Die Memco E-Serie ist Weltklasse, sie setzt neue Maßstäbe für Zuverlässigkeit und Sicherheit mit ihrem innovativen Design, dass die neueste SMD-Technologie nutz, um eine wirklich vielseitige und zukunftssichere Auswahl an Detektoren zu liefern.“

Comments are closed.

css.php