Labsphere erhält NVLAP-Akkreditierung für Kalibrierung von Standards und Zielen des diffus reflektierenden Spectralon

Material mit höchstem Grad diffuser Reflexion, d. h. mit stärkstem lambertschen Reflexionverhalten

North Sutton, New Hampshire (28. Februar 2013) — Produkte von Labsphere erfüllen die NVLAP-Anforderungen an technische Kompetenz und Managementsysteme gemäß des Qualitätsstandards ISO 17025. Dadurch demonstriert Labsphere, regelmäßig technisch gültige Testergebnisse und Kalibrierungen bieten zu können. Die Reaktionsträgheitsstandards von Labsphere liefern die höchsten Werte für den Grad diffuser Reflexion für jede bekannte Substanz.

NVLAP_ISO
Labsphere ist jetzt für seine Standards und Ziele des diffuse reflektierenden Spectralon® als Kalibrierungslabor nach NVLAP ISO 17025 akkreditiert. Zuvor erhielt Labsphere die Akkreditierung als NVLAP-Labor 200951-0 für kalibrierte Spektralflusslampenstandards und kalibrierte Vorwärtsspektralflussstandards. Die Akkreditierungen wurden nach rigorosen Prüfungen vor Ort und technischen Beurteilungen der Konstruktions-, Produktions- und Kalibrierungsabteilungen des Unternehmens vergeben. Das National Voluntary Laboratory Accreditation Program (NVLAP) wird durch das National Institute of Standards and Technology geleitet.

Die Spectralon-Standards und -Ziele liefern höchste Werte für den Grad der diffusen Reflexion für jede bekannte Substanz und sind in Grau, Weiß und verschiedenen Farben erhältlich. Das langlebige, chemisch inerte Spectralon hat ein flaches Spektrum im ultravioletten und sichtbaren Lichtbereich und nahen Infrarotbereich. Im Spektrum zwischen 250 nm und 2500 nm ist es bis zu +/- 4 Prozent optisch flach und im photopischen Bereich des Spektrums +/- 1 Prozent optisch flach. Die Reflexionsstandards und Ziele für das diffus reflektierende Spectralon weisen das höchste lambertsche Reflexionsverhalten auf, das für den Einsatz im Wellenlängenbereich zwischen 250 nm und 2500 nm verfügbar ist.

NVLAP-Akkreditierungen demonstrieren, dass Labsphere im Einklang mit strikten Richtlinien im Hinblick auf Qualitätssysteme, Ingenieurskompetenz, technisches Personal, Test- und Kalibrierungsmethoden, Laborausrüstung und -umgebung, Messungs-Rückverfolgbarkeit, Handhabung von Tests und Kalibrierungsobjekten sowie Genauigkeit der Test- und Kalibrierungsberichte arbeitet.

Leave a Reply

css.php