Hanovia stärkt seine Präsenz in Deutschland, Österreich und Schweiz

Der Spezialist für UV-Desinfektionstechnologie Hanovia setzt seine Strategie zur Vergößerung seines Marktanteils in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) fort – durch ein wachsendes spezialisiertes Vertriebsteam, eine effiziente Supportstruktur und einer folglich wachsenden Kundenliste. Die Brau Beviale, die vom 8. bis 10. November in Nürnberg stattfindet, ist eine weitere Gelegenheit, unser Team zu treffen und sich über unsere preisgekrönten PureLine-UV-Produkte für die Getränke- und Brauereiindustrie zu informieren. Das Unternehmen finden Sie auf Stand 133 in Halle 7.

Hanovia Showing its PureLine PQ UV System at  Dubai Drink Technology Expo

Hanovia Showing its PureLine PQ UV System at Dubai Drink Technology Expo

„Wir sind davon überzeugt, dass sich unsere UV-Technologie hervorragend für die hohen Standards der europäischen Getränkehersteller und Brauereien eignen“, erklärt Matthias Böker, Vertriebsmanager für Hanovia in Europa. „Unsere UVEO (UV Energy Optimised) Einlampen-UV-Systeme sind außerordentlich effizient und energiesparend, während unsere PQ (Performance Qualified) Nieder- und Mitteldruck-UV-Systeme von unabhängiger Stelle auf die Einhaltung der strengsten Anforderungen geprüft wurden.“

„Unsere preisgekrönte Technologie wird auf der Messe präsentiert und wir stehen für unsere Kunden zur Verfügung, um darüber zu sprechen, wie unsere UV-Anlagen sie bei der Verbesserung ihrer Desinfektions- und Dechlorierungsprozesse unterstützen kann“, erklärt Böker.

Die Firma Hanovia, die vor mehr als 90 Jahren in Slough im Vereinigten Königreich gegründet wurde, begann sein Geschäft mit der Herstellung von UV-Lampen für medizinische Behandlungen: die „Aktinotherapie“ oder „künstliches Licht“ im Spektrum des Sonnenlichts. 1927, d. h. nur drei Jahre nach Firmengründung, begann das Unternehmen mit der Distribution ins Ausland. Seit diesen frühen Tagen hat sich Hanovia zu einem der weltweit führenden Hersteller von UV-Lampen und -systemen für die Wasserdesinfektion in der Industrie, im Schwimmbadbereich, in der Gebäudetechnik , in der Aquakultur und in der Schiffsindustrie entwickelt. 1987 stellte Hanovia das erste UV-System der Welt zur Inaktivierung von Kryptosporidien in Trinkwasser bereit (für das Wasserwerk in Fort Benton, Montana, USA).

Hanovia, dessen Unternehmenszentrale weiterhin in Slough ist, verfügt über regionale Geschäftsstellen in Deutschland, den USA und in China. Es bietet einen beispiellosen Kundendienst im Rahmen seines UVCare-Programms an und arbeitet sehr eng mit einem Netzwerk aus Distributoren zusammen, damit seine Kunden einen absolut professionellen Service erhalten. Aus diesem Grund ist Hanovia heute als weltweit führendes Unternehmen im Bereich der UV-Desinfektionstechnologie für Prozessanwendungen bekannt.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

css.php