Diba Industries, Inc. unterstützt KNF-Flodos bei der Verbesserung der Anschlüsse für Simdos® 02 Flüssigkeitspumpen

Danbury, Conn. – Der Fluidikexperte Diba Industries, Inc. unterstützte den Pumpenhersteller KNF-Flodos bei der Verbesserung der Leistung der Anschlussarmaturen für seine Simdos® 02 Membranflüssigkeitspumpe.

KNF stellt eine Reihe von OEM-Flüssigkeits- und Gaspumpen für Medizinprodukte und Tintenstrahldruck sowie selbständige Laborpumpen. Die neue Simdos® 02 Dosierpumpe wurde für den Umgang mit gefährlichen Säuren, Basen und organischen Lösemitteln in einer Laborumgebung entwickelt. Während des Prototypentests entdeckten KNF-Techniker Leckagen, welche durch Armaturen verursacht werden, die nicht fest in den glatten PTFE-Ventilanschlüssen sitzen. Vibrationen aus der Pumpe verschärften dieses Problems, sodass sich Armaturen bei normalen Betrieb aus den Ports herausschraubten (oder sich aus ihnen lösten). Da die Simdos 02 Pumpe für den Umgang mit aggressiven und ätzenden Chemikalien bestimmt war, war die Fluideindämmung kritisch.

Der Einsatz eines anderen Pumpenmaterials als PTFE war keine Option, da PTFE aufgrund seiner inerten Eigenschaften bei der Einwirkung von Lösemitteln und Säuren. KNF fand auch heraus, dass die Enden auf den Schläuchen nicht fest in die Anschlüsse passen und so den Fluidweg stören sowie zu den Leckagen beitragen.

Um einen alternativen Anschluss zu finden und diese Probleme anzugehen, wandte sich KNF an Diba Industries. Nach der Problemanalyse schlug Diba mit Glas gefüllte Polypropylenarmaturen vor, die in die Gewinde der glatten PTFE-Anschlüsse eindringen. Diba lieferte eine komplette Schlauchbaugruppe mit aufgeweiteten Schlauchenden und mit Glas gefüllten Polypropylenarmaturen, um einen leckagefreien Anschluss sicherzustellen.

Da die Schlauchbaugruppen von DIBA übernommen wurden, konnte KNF auch erfolgreich die Simdos 02 ohne gemeldete Leckagen in den ersten beiden Jahren auf den Markt bringen.

“Simdos® 02 ist bereits ein sehr erfolgreiches Produkt”, sagte KNF Marketing Manager, Jean Delteil. “Wir haben den Markt lange sondiert, sodass es eine Menge guter Funktionen hat. Hätte es aber nicht die richtigen Schläuche und Armaturen gehabt, wäre es nicht so erfolgreich geworden.”

KNF-Flodos ist weltführender Lieferant für Membranflüssigkeitspumpen, der hochqualitative und innovative Produkt entwickelt und herstellt. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Herstellung kundenspezifischer Pumpen für OEMs und unterstützt auch eine Reihe von Standardlaborpumpen. KNF hat weltweit vier Produktionsstandorte und ein Produktentwicklungszentrum für Flüssigkeitspumpen in Sursee, Schweiz.

Leave a Reply

css.php