BioChem Fluidics entwickelt Electric Rotary Valve für aggressive Fluide

Ventil mit Schrittmotorantrieb für inerten Teflon-Strömungsweg
Boonton, NJ (8. September 2016) – Das Schrittmotor-Regelventil Electric Rotary Valve (ERV) von BioChem Fluidics eignet sich hervorragend für Entwickler von Analyse- und Laborgeräten zur Probenentnahme, Schleifeninjektion oder Strömungswegauswahl. Das Ventil wurde speziell für Anwendungen mit aggressiven und reaktiven Fluiden entwickelt.

bioervblog

Fluid, das ins Ventil strömt, folgt einem inerten Strömungsweg, der erreicht wird, indem eine Öffnung im CTFE-Rotor und eine Öffnung im PTFE-Gehäuse präzise aufeinander ausgerichtet werden, sodass eine tropfdichte Querschnittüberlagerung entsteht. Die Antriebsbewegung erfolgt durch einen optionalen Schrittmotor (Stepper). Ein auf optoelektronischer Technologie basierender Positionssensor im Ventil übermittelt die Rotorposition an den Regelschaltkreis des Ventils.

Das ERV zeichnet sich durch einen chemisch resistenten Teflon-Strömungsweg aus, der frei von Metallteilen ist. Dank der Antihafteigenschaft des Teflongehäuses und Beständigkeit gegen Partikel und Chemikalien wird die Häufigkeit eine Verklemmung des Ventils nach der Gerätestandzeit reduziert.

Das Ventil ist in mehreren Strömungskonfigurationen erhältlich, die die häufigsten Anwendungen abdecken. Standard-Fluidöffnungsverbindungen (¼”-28 UNF) mit Edelstahlgewindeeinsatz und Stepper (NEMA 17) ermöglichen eine einfache Integration in anspruchsvolle Systeme. Da BioChem Fluidics Strömungsweg und Ventilgehäuse intern maschinell herstellt, kann das ERV auf Anfrage auf individuelle Anforderungen angepasst werden.

Comments (0) »

Neue Mini-Isolationsventile von Bio-Chem Fluidics steuern sehr kleine Durchflussmengen

Hocheffizientes Magnetventil minimiert Wärmeentwicklung

Boonton, NJ (27. April 2012) – Bio-Chem Fluidics hat ein neues Sortiment an vollständig inerten, nicht-metallischen Mini-Isolationsventilen vom Typ 038T für hochaggressive und/oder hochreine Flüssigkeiten auf den Markt gebracht. Die Ventile wurden für Anwendungen mit sehr geringen Durchflussmengen in der analytischen Chemie und klinischen Diagnostik entwickelt.

Die Mini-Isolationsventile 038T2B und 038T2S von Bio-Chem Fluidics.

Die Mini-Isolationsventile 038T2B und 038T2S von Bio-Chem Fluidics.

Das neue Sortiment an Mini-Ventilen umfasst die drucklos geschlossenen Ventile 038T2B (Anschlüsse unten) und 038T2S (Anschlüsse seitlich) mit 1/4″ – 28 UNF Gewindeanschlüssen. Die Mini-Ventile vom Typ 038T sind mit einem maßgefertigten, hocheffizienten Magneten ausgestattet, der nur zwei Watt bei 12 oder 24 V DC verbraucht und so die Wärmeentwicklung minimiert.

Flüssigkeiten kommen ausschließlich mit dem Ventilkörper und der flexiblen Membran in Berührung, die beide aus hochinerten Polymeren gefertigt sind, wodurch für die übrigen Ventilbauteile günstigere Standardkomponenten verwendet werden können. Die Ventile sind bidirektional ausgelegt und auch als Verteilerkombination erhältlich.

Comments (0) »

Die elektronische Umlaufventilserie RV ist leicht in OEM-Systeme integrierbar

Die Ventile von Bio-Chem Fluidics bieten einen geringeren Druckabfall als herkömmliche Mischventile

Boonton, NJ (12. Juli 2011) – Um ungehinderte, inerte Fluidwege mit einer hohen Durchflussmenge und geringem Totvolumen zu schaffen, bietet Bio-Chem Fluidics die RV-Serie elektronischer Umlaufventile. Die Serie ist zur leichten Integration in OEM-Systeme in drei verschiedenen Modellen erhältlich.

Elektrische Umlaufventile von Bio-Chem Fluidics.

Elektrische Umlaufventile von Bio-Chem Fluidics.

Entwickelt für Anwendungen wie Probenahmen, Schleifeninjektionen oder Durchlaufauswahlen bietet die Ventilserie einen geringeren Druckabfall als die herkömmlichen Magnetmischventile. Die einzelnen ¼”- 28 UNF-Fluidanschlüsse und Durchlaufkonfigurationen wurden so entwickelt, dass sie den üblichsten in bestehenden Systemen auftretenden Branchenstandards entsprechen. Alle Ventile verwenden einen einzigartigen PTFE-Fluidweg für maximale Kompatibilität mit aggressiven Lösungsmitteln.

Die RV-Serie umfasst drei verschiedene Modelle, um den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. Das Basismodell, der RV-E, beinhaltet nur die Ventilkopfbaugruppe für den Gebrauch mit bestehenden Schrittantrieben. Der RV-SN beinhaltet seinen eigenen Zweiphasen-Hybridschrittantrieb und der RV-SC verfügt über den gleichen Schrittantrieb mit einem intelligenten Motorregler und Treiber.

Comments (0) »

Quetschventile von Bio-Chem Fluidics verbessern klinische Diagnosesysteme

Zuverlässige Ventile mindern Verstopfungsrisiko und Wartungskosten

Boonton, New Jersey (20. Dezember 2010). Mit seinem neuen Sortiment an Magnet-Quetschventilen hilft das Unternehmen Bio-Chem Fluidics Erstausrüstern (OEMs), das Problem verstopfter Abflussleitungen in klinischen Diagnosesystemen zu beheben.

Quetschventile von Bio-Chem Fluidics verbessern klinische Diagnosesysteme.

Quetschventile von Bio-Chem Fluidics verbessern klinische Diagnosesysteme.

Bisher werden bei vielen Diagnosegeräten die im Gerätekern untergebrachten Kipphebel-Isolationsventile auch zur Regelung der Abflussleitungen eingesetzt. Obwohl diese Ventile einen effizienten Umgang mit Probe- und Reagenzströmen ermöglichen, kommt es bei abgeführten Stoffen, die dickflüssiger sind und höhere Durchflussraten aufweisen, häufig zu Verstopfungen, die eine Außerbetriebnahme des Geräts zur Folge haben. Für eine erneute Inbetriebnahme sind kostspielige Wartungs- und Erneuerungsmaßnahmen erforderlich.

Durch den Einsatz von Quetschventilen in Abflussleitungen lassen sich allerdings sowohl Häufigkeit als auch Schwere derartiger Verstopfungen wirksam reduzieren. So zeichnen sich die Quetschventile von Bio-Chem Fluidics im Vergleich zu herkömmlichen Kipphebelventilen durch geringere Durchflusswiderstände, einfachere Durchflusswege und größere Ventilspalten aus. Gleichzeitig verläuft der Verschleiß der Quetschschläuche in vorhersehbarer Weise, was die Planung vorbeugender Wartungsarbeiten deutlich erleichtert. Darüber hinaus kann ein Austausch bequem vom Benutzer selbst vorgenommen werden, ohne dass ein qualifizierter Servicetechniker erforderlich wäre.

Um einen rundum zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten, umfassen die Quetschventile von Bio-Chem Fluidics kaum bewegliche Teile. Nur die Schläuche kommen mit dem Durchflussweg in Kontakt und die Außenflächen können problemlos mit marktüblichen Reinigungsmitteln gesäubert werden. Außerdem kommen die Quetschventile ohne komplizierte Verteilerblöcke aus, wodurch sie sich problemlos in alte und neue Systeme integrieren lassen.

Comments (0) »

Neues Quetschventilprogramm von Bio-Chem Fluidics

Design eliminiert Schlauchschlingen und ermöglicht einfachen Schlauchaustausch

Boonton, NJ, USA (31. März 2010) – Bio-Chem Fluidics, der Spezialist für Mikro-Fluidventile und -Pumpen, hat ein neu designtes Magnetquetschventilprogramm für medizinische und IVD-Anwendungen auf den Markt gebracht. Das Programm, das die Serien 075 und 100 enthält, präsentiert sich mit einem überarbeiteten Gehäuse mit glatten Konturen, in das Schläuche leichter ohne Schlingen hineingeschoben und herausgezogen werden können.

Das neu designte Magnetquetschventilprogramm von Bio-Chem Fluidics.

Das neu designte Magnetquetschventilprogramm von Bio-Chem Fluidics.

Quetschventile von Bio-Chem Fluidics ermöglichen den Durchfluss von Flüssigkeiten durch eine große Öffnung durch einen flexiblen Schlauch, der leckdicht abgequetscht wird. Nur der leicht austauschbare Schlauch kommt mit der Flüssigkeit in Berührung, wodurch die Ventile ideal für Anwendungen geeignet sind, bei denen der Durchflussweg häufig geändert werden muss. Quetschventile sind als in Ruhestellung geöffnet und in Ruhestellung geschlossen erhältlich.

Das neue Design ist aus chemisch beständigen Materialien hergestellt, um vor Korrosion zu schützen, die durch Reinigungslösungen verursacht wird, und erfüllt problemlos den 2-Mio-Zyklus-Betriebsstandard von Bio-Chem Fluidics. Optionen wie Schlauchsensoren und manuelle Überbrückungen sind auf Anfrage erhältlich.

Comments (0) »

css.php