Massendurchflussgeräte und Druckmessgeräte bieten nun EtherCAT-Protokoll

Tucson, Arizona (6. Dezember 2017) – Alicats  Forschungs-Sparten mit Massendurchfluss-, Druckmess- und Flüssigkeitsgeräten können nun mit dem EtherCAT-Protokoll konfiguriert werden. Die Nutzer von Beckhoff PLCs für Industrieautomatisierung können nun Alicat-Geräte mit dem schnellen und stabilen EtherCAT-Protokoll verbinden.

AC EtherCAT BLOG

In den Branchen Chemie, Medizin, Fertigung und Energie überwachen Alicat-Geräte schnell und präzise kritische Prozessparameter. Die Geschwindigkeit und Verlässlichkeit von Alicat-Geräten eignen sich besonders gut für Vakuumbeschichtungs-Prozesse, wie Atomlagenabscheidung und chemische Gasphasenabscheidung. Alle Prozessdaten zur Kontrolle von Massendurchfluss oder Druck, u. a. Massendurchfluss, Volumenstrom, Druck, Temperatur, bestimmte Gase, Sollwert und Durchflussrate, können an eine zentrale PLC über ein kompatibles Automatisierungsprotokoll ausgegeben werden. Die Nutzer können auch den Sollwert oder die Auswahl des Gases ändern sowie andere Befehle ferngesteuert geben.

EtherCAT kommt zu dem breiten Angebot von Alicat bei Protokolloptionen in der industriellen Automatisierung hinzu, wobei dies auch Kommunikationsoptionen über Modbus TCP/IP, Modbus-RTU, EtherNet/IP, DeviceNet und PROFIBUS einschließt, die zu neuen oder bestehenden Systemen passen. Um Ersatzgeräte leichter anschließen und ältere Industrieanlagen einfacher anschließen zu können, werden Alicat-Geräte so konstruiert, dass sie nicht mehr Platz als herkömmliche Massendurchflussregler für die Industrie benötigen. Alle Alicat-Geräte verfügen über NIST-rückführbare Kalibrierung, umfassenden technischen Support und eine lebenslange Garantie.

Leave a Reply

css.php